Kooperation zwischen Sabienzia und STS SemMedia

eLearning-Plattform mit neuen Leistungen

 

 

Das Technologieunternehmen Sabienzia erweitert gemeinsam mit dem Partner für Unternehmens- und Mitarbeiterentwicklung sts SemMedia GmbH mit Sitz in Rödermark seine eLearning-Plattform rund um den Themenbereich „Softskills“. Die Leistungen werden mit den Kunden auf aktuelle Bedürfnisse abgestimmt und ständig erweitert. sts SemMedia GmbH hat sich in den letzten 15 Jahren als Partner von namenhaften Dienstleistern und bei Inhouseschulungen einen Namen gemacht. Mehr als 15 Jahre Erfahrung im CallCenter (Inbound und Outbound) fließen in das Projekt ein.

 

 

Die Sabienzia-Plattform beinhaltet ein sehr mächtiges, frei gestaltbares Ausbildungsmodul, das momentan überwiegend nur zur Informations-verteilung genutzt wird. In Kooperation mit sts SemMedia GmbH sollen die Verwendungsmöglichkeiten dieses Ausbildungsmoduls durch standardisierte und individuelle eLearning Module deutlich erweitert werden. Im Fokus stehen im ersten Schritt Maßnahmen zur Verkaufsförderung. Damit werden wichtige Anforderung der Kunden bedient, denen es wichtig ist die Wertschöpfung der Kundenkontakte durch Cross- oder Add on-Selling zu erhöhen.

 

Ausbildung im Virtuellen Callcenter

Die Qualität und der Erfolg der täglichen Arbeit eines Callcenter-Agenten werden im Wesentlichen von ihm selbst bestimmt. Im Kontakt mit dem Kunden hat jeder Agent immer nur die eine Chance.

Ausbildung ist schon im stationären Betrieb eines CallCenters nicht ganz einfach. Ebenso verhält es sich mit der Planung, die sehr flexibel an Kampagnen und momentane Auslastungen angepasst werden muss. Die Virtualität der Sabienzia Plattform bietet hier viele spezifische Vorteile. Lassen Sie uns einen Blick auf diese Vorteile werfen.

 

Wechsel zwischen Lernen um Umsetzung

Viele Schulungen zielen darauf ab schnell viel Wissen zu vermitteln. Danach werden die Mitarbeiter ins „kalte Wasser“ geworfen - verbunden mit der Hoffnung, dass alle Lehrinhalte verstanden worden sind und die Umsetzung fehlerfrei und erfolgreich ist. Bei der Verwendung der Sabienzia eLearning-Plattform lernen die Agenten in kleinen und nachvollziehbaren Schritten. Die modular aufeinander aufgebauten Lerneinheiten mit erreichbaren Zielen schaffen Erfolgsmomente.

Gelernt wird in produktiver Atmosphäre, das heißt mitten in den eigentlichen Arbeitsphasen in der Line in Momenten einer möglichst geringeren Arbeitsbelastung. Das gibt die Möglichkeit, das vermittelte Wissen schrittweise direkt in der Praxis umzusetzen. Das Gelernte wird besser verankert, es motiviert und schafft Sicherheit.

 

Selbstbestimmung

Der Lernrhythmus eines jeden Menschen unterscheidet sich voneinander. In der Virtualität kann der Agent bedingt selbst bestimmen, zu welcher Zeit er lernen möchte. Die Agenten werden vom System aufgefordert notwendige Lernmodule bis zu einem definierten Zeitpunkt durchzuführen. Es ist möglich, Lerneinheiten im Rahmen von Vorgaben zu wiederholen oder in kleinere Einheiten aufzuteilen. Der Lernerfolg wird durch kurze Tests direkt im Anschluss an die Lernsequenzen geprüft.

 

Lernkontrolle und Qualitätssicherung

Der Ausbildungsstand für jeden einzelnen Agenten wird dokumentiert und kann vom Auftraggeber und vom Agenten selbst abgerufen werden. Für erfolgreich absolvierte Lernthemen werden Zertifikate von sts SemMedia ausgehändigt.

Dies ermöglicht es den Kunden, für Kampagnen mit Hilfe von Anforderungsprofilen schnell geeignete Agenten für neue Aufgaben zu finden. Diese Vorgehensweise ermöglicht auch die Flexibilität, die sich unsere Kunden wünschen und schafft Qualität für das Unternehmen.

 

Individuelle Verbesserung

eLearning ist nur ein Teil der Ausbildung. In der Virtualität gibt es viele Möglichkeiten der individuellen Weiterentwicklung. Beispielsweise mit Hilfe von Onlinetutoring oder side by side-Coaching. Die Virtualität der eLearning-Plattform bietet nicht nur Kostenvorteile, sondern ermöglicht auch hier eine besonders effiziente Umsetzung. Calls werden so verteilt, dass der Coach und auch die Agenten während des Coachings keine ungeplanten Leerzeiten haben. Der leichte Umgang mit dem System sorgt dafür, dass sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können und zwar auf die Kundengespräche und den persönlichen Lernerfolg.

 

Lernthemen

eLearning wird häufig verwendet um Produktwissen oder Systemkenntnisse zu vermitteln. Unser Thema sind die notwendigen Softskills beispielsweise Verhalten, Rhetorik und die Verkaufstechniken. Interessant wird es, wenn die Softskills auch Produkttrainings begleiten. Der Bezug von erlerntem Produktwissen in Zusammenhang mit den Gesprächstechniken - beispielsweise in der Bedarfsanalyse und Argumentation mit Bezug auf Produkte - schafft Praxis und sorgt für noch besseres Verständnis. In der späteren eigenständigen Umsetzung erhalten die Agenten das notwendige Feedback durch Coaches und Tutoren. Das Lernen erfolgt arbeitsprozessintegriert.

 

Ihre Lösung

Der größte Vorteil in Bezug auf die Kosten und die Qualität lässt sich nach unserer Erfahrung durch die Verbindung aller Lernarten erzielen. Die eLearning-Plattform ist eine ideale Ergänzung zu Präsenzveranstaltungen. Diese finden seltener statt und können deutlich kürzer sein. Dies ist ein nur ein Kostenvorteil, denn im Mittelpunkt sollte die Qualität stehen. Lassen Sie uns miteinander über Ihre Heraus-forderungen sprechen und welche Möglichkeiten unsere Plattform Ihnen zusätzlich bieten kann.

 

Kontakt:

Sabienzia Technologies GmbH

Charlottenstr. 16 – 10117 Berlin
T: +49-30-40 81 71-300
E: sales@sabienzia.com
W: www.sabienzia.com

 

sts SemMedia GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 28 - 63322 Rödermark
T: +49-6074 931-0
E: vertrieb@sts-mail.de
W: www.sts-semmedia.de

Zurück